Quo vadis wissenschaftliche Fachinformation?

GeSIG startet neue Talk-Reihe Um den spartenübergreifenden Dialog zu Themen rund um die Transformation wissenschaftlicher Fachinformation zu intensivieren, startet GeSIG Netzwerk Fachinformation im November eine neue Talk-Reihe. Zum Auftakt der neuen Reihe am 28. November 2023, von 15.00-16:00 Uhr, haben Susanne Göttker (Fernuniversität Hagen) und Detlef Büttner (Lehmanns Media) mit Guido Herrmann (Wiley) einen hochkarätigen Experten zu Gast. Guido Herrmann ist Managing Director of Germany and Vice President bei John Wiley & Sons, einem der weltweit führenden Anbieter wissenschaftlicher Fachinformationen und seit 2018 einer der Partner des DEAL Konsortium. Unter der Überschrift „Quo vadis wissenschaftliche Fachinformation?“ stehen in der Auftaktveranstaltung Aspekte der Transformation im Bereich des wissenschaftlichen Publizierens aus nationaler und globaler Perspektive auf der Agenda. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann laden wir Sie herzlich zum Teilnehmen und zum Mitdiskutieren ein. Der „GeSIG Talk“ findet online in virtueller Form via zoom statt. Anmeldung mit Erhalt der Zugangs-PIN per Email unter diesem Link. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Neben dem regelmäßigen Austausch unter den Mitgliedern der GeSIG möchten wir mit dem „GeSIG Talk“ ein neues Format ins Leben rufen, dass sich an Interessierte aus Bibliotheken, Verlagen, Verbänden, Konsortien und Library Supplier wendet. Im Dialog mit herausragenden Expert*innen und Persönlichkeiten der Knowledge Community wollen wir den Blick weiten und uns zu aktuellen Fragen der Informationsbranche und der voranschreitenden Transformation austauschen – wie immer: offen, kollegial und auf Augenhöhe.

Weiterlesen

GeSIG am 11.05.2023 zu Gast beim Enable!-Werkstattgespräch

Am 11.05.2023 ist die GeSIG von 16.00 bis 17:30 Uhr zu Gast beim Enable!-Werkstattgespräch. Im Rahmen eines Werkstattgesprächs stellt Susanne Göttker (Fernuniversität Hagen) die Arbeit der GeSIG vor und berichtet von laufenden Diskussionen rund um Open Access: Neben transparenten Förderkriterien stehen hier Finanzierungs- und Geschäftsmodelle und nicht zuletzt die Open-Access-Monografie in den Sozial- und Geisteswissenschaften im Fokus. Da die Teilhabe der kleineren und mittelgroßen Verlage an der Open-Access-Transformation für die GeSIG ein wichtiges Anliegen darstellt, hat sie in Zusammenarbeit mit Enable! jüngst ein Realisierungsmodell für die Lizenzierung und den Vertrieb von E-Books entworfen. Das Modell entspringt dem spartenübergreifenden Austausch und bezieht Verlage, Bibliotheken und den Handel gleichermaßen ein. Die GeSIG freut sich über die Zusammenarbeit mit Enable! und lädt Interessierte zum Werkstattgespräch ein. Die Veranstaltung findet in virtueller Form statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Link zur Teilnahme findet sich auf der Website von Enable!

Weiterlesen

Jahrestagung 2022 der IG „Wissenschaftliche Bibliotheken“ im Börsenverein nimmt Auswirkungen der digitalen Transformation in den Blick

Am 4. und 5. Oktober 2022 veranstaltet die Interessengruppe „Wissenschaftliche Bibliotheken“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels erstmalig eine eigene Jahrestagung und lädt Interessierte zu einem Erfahrungs- und Ideenaustausch ein. Die Veranstaltung findet in Frankfurt am Main im Haus des Buches statt. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link. Wir wünschen der IG „Wissenschaftliche Bibliotheken“ viel Erfolg bei der Ausrichtung ihrer Jahrestagung und spannende Diskussionen.

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner